Forum

Hochzeitsvideo

Ein Hochzeitsvideo bietet eine lebendige Erinnerung an die Hochzeit für die Ewigkeit. Unglaublich schöne Momente wie der Einzug der Braut in die Kirche oder der Hochzeitskuss werden in bewegten Bildern festgehalten. Der einzigartige Tag kann immer und immer wieder erlebt werden. Oft wird das Hochzeitsvideo noch mit passender Hintergrundmusik unterlegt.

Der große Moment, wenn die Braut aus dem Auto steigt, der überglücklich wartende Bräutigam in der Kirche, das Ja Wort: Das alles sind emotionale Momente, die für das Brautpaar natürlich unvergesslich sind. Mit einem Hochzeitsvideo verblasen die einzelnen Momente aber gar nicht. Sie können beliebig oft aufgerufen werden.

Hochzeitsvideo von ganzem Tag oder einzelne Programmpunkte

Professionelle Videografen bieten in der Regel verschiedene Pakete an. Das heißt: Das Brautpaar kann wählen, ob zum Beispiel nur die Hochzeit in der Kirche oder im Standesamt gefilmt werden soll oder der Videograf den ganzen Tag aufzeichnen soll. Ein professioneller Filmer hält sich stets im Hintergrund und nimmt den Hochzeitsgästen nicht die Sicht. Trotzdem fängt er alle wichtigen Momente für das Hochzeitsvideo ganz aus der Nähe ein. Er weiß, wie er sich mit seiner Kamera bewegt ohne andere dabei zu stören.

Videografen sorgfältig auswählen

Bei der Auswahl des Videografen für das Hochzeitsvideo sollte besonders auf seinen Stil geachtet werden. Dieser lässt sich am einfachsten an Hand bereits bestehender Videos von Hochzeiten feststellen. Idealweise wird mit dem Filmer auch geklärt, auf welche Momente das Brautpaar besonderen Wert legt.

Hobbyfilmer oder Profi-Videograf?

Oft gibt es die Überlegung, ob ein Hobbyfilmer aus dem Bekanntenkreis oder ein professioneller Videograf den schönsten Tag aufzeichnen soll. In Hinblick auf die Einmaligkeit des Ereignisses sollte diese Frage gut überlegt werden. Denn eine Hochzeit lässt sich nicht wiederholen. Nicht zu unterschätzen ist daher der Druck, der auf dem Videografen lastet. Das Ja-Wort zum Beispiel wird genau einmal gegeben. Es kommt auf den Filmer an, ob er diesen Moment richtig und gut einfängt. Auch was die Bearbeitung des Filmmaterials angeht, kann davon ausgegangen werden, dass ein Profi damit sehr viel Erfahrung hat.

Hochzeitsvideo mit Musik hinterlegt

Eine Bereicherung für jedes Hochzeitsvideo ist die passende Musik dazu. Romantische Momente werden mit passender Musik hinterlegt, wobei diese natürlich auch dem Brautpaar gefallen soll.

Ein Musikvideo von der Hochzeit

In den USA und Großbritannien liegen so genannte Marryokes absolut im Trend. Es handelt sich dabei um ein Hochzeitsvideo, in dem die ganze Hochzeitsgesellschaft aktiv mitwirkt. Gemeinsam wird zu einem Song playback gesungen und dazu noch eine einstudierte Choreographie getanzt. Vom Brautpaar über die Gäste bis zum Pfarrer wirken alle mit. Das Video wird an mehreren Orten gedreht. Während das Brautpaar zum Beispiel im Speisesaal rockt, singen die besten Freunde im Treppenhaus und die Brauteltern geben ihr Bestes auf der Terrasse der Hochzeitslocation. Am Ende entsteht ein einzigartiges Hochzeitsvideo.

Hochzeitsvideo aus Fotos zusammen gestellt

Wer von seiner Hochzeit nur Fotos hat, kann trotzdem zu einem Hochzeitsvideo kommen. Erforderlich sind dazu allerdings eine Menge Fotos. Mit Kamerafahrten über die Fotos und speziellen Animationen entsteht ein Hochzeitsvideo. Wer es nicht weiß, braucht zunächst einige Zeit, um zu merken, dass es sich um gar kein echtes Hochzeitsvideo handelt.

Nach oben