Forum

Hochzeitsgeschenke

Das Thema Hochzeitsgeschenk ist nicht einfach. Zumindest wenn das Brautpaar in der Hochzeitseinladung keine konkreten Wünsche angibt. Die meisten Gäste wollen etwas schenken, das nicht nur Freude macht, sondern auch persönlich ist. Oft wird aber auch einfach nur Geld gewünscht. Auch wenn viele Gäste dieses Hochzeitsgeschenk nicht sehr originell finden, machen sie dem Brautpaar damit aber die größte Freude.

Der Haushalt ist komplett. Es fehlt an nichts. So ist die Situation bei vielen Brautpaaren. Die traditionellen Hochzeitsgeschenke wie Porzellangeschirr, Bettwäsche und Handtücher sind in diesem Fall nicht gefragt. Das können aber natürlich nicht alle Gäste wissen. Daher sollte das Brautpaar in der Hochzeitseinladung unbedingt seine Wünsche bekannt geben. So kann verhindert werden, dass am Ende der Haushalt nicht über fünf Bratpfannen und drei Besteck-Serien verfügt.

Hochzeitstisch erstellen

Eine beliebte Tradition ist es, eine Hochzeitsliste aufzulegen. Kein Wunder, dass sich diese seit Jahrzehnten großer Beliebtheit erfreut. Schließlich können über die Hochzeitsliste die konkreten Geschenkwünsche vom Brautpaar bekannt gegeben werden. Die Hochzeitsliste wird in einem Fachgeschäft angelegt. Immer öfter wird der Hochzeitstisch aber auch online angelegt. In diesem Fall haben Gäste aus der ganzen Welt zu jeder Zeit darauf Zugriff. Der große Vorteil einer Hochzeitsliste ist auf jeden Fall: Ein Hochzeitsgeschenk wird nicht doppelt geschenkt und das Brautpaar bekommt, was es sich wünscht.

Flittermeilen als Hochzeitsgeschenk

Eine sehr schöne Idee für ein Hochzeitsgeschenk sind auch Flittermeilen. Viele Reiseveranstalter bieten diese bereits an. Das Brautpaar bucht seine Hochzeitsreise und kann sich mit Flittermeilen finanziell unterstützen lassen. So können zum Beispiel von den Gästen Meilen für den Flug oder auch ein Tauchgang im Pazifik geschenkt werden.

Hochzeitsgeschenke in mehreren Preiskategorien

Teure Hochzeitsgeschenke sind natürlich toll, nur leider nicht für alle Gäste leistbar bzw. hängt der Wert des Geschenks oft auch vom persönlichen Naheverhältnis zum Brautpaar ab. So werden die Eltern der Braut mehr ausgeben für ein Hochzeitsgeschenk als die ehemalige Kollegin. Und so manche Freundin hat vermutlich nicht das große Budget, um ein sehr luxuriöses Hochzeitsgeschenk zu kaufen. Deshalb sollte die Hochzeitsliste auf alle Fälle Geschenkwünsche in allen Preiskategorien aufweisen.

Nach oben