Forum

Die richtige Kleidung für besondere Anlässe

Wenn eine Hochzeit, ein runder Geburtstag, eine Taufe oder ein Jubiläum bevorsteht, findet in der Regel eine große Feier statt, zu der die ganze Familie und alle Freunde eingeladen werden. Nachdem ein geeigneter Veranstaltungsort gefunden wurde, gehen die ersten Einladungen raus, die zu dem festlichen Anlass laden.

Während die meisten Männer zu Krawatte und Anzug greifen, tragen die Frauen elegante Abendkleider. Je nachdem, ob eine Hochzeit beispielsweise im Standesamt oder in der Kirche stattfindet, ist ein anderes Outfit gefragt – die schicke Damenmode von cornelia.ch bietet in beiden Fällen eine große Auswahl passender Kleidung. Worauf es bei der Kleiderordnung auf Hochzeiten insbesondere ankommt, wird im Folgenden noch einmal genauer aufgelistet.

Modetipps zur Abendgarderobe

  • Tipp 1: Grundsätzlich ist allen weiblichen Gästen davon abzuraten, auf der Hochzeit ein weißes Kleid zu tragen – nur die Braut sollte sich in diese Farbe hüllen dürfen. Egal, ob die Trauung im Standesamt oder in der Kirche stattfindet. Alle anderen Farben können hingegen nach Lust und Laune getragen werden.
  • Tipp 2: In der Kirche darf die Kleidung in jedem Fall festlicher ausfallen – die Schnitte sollten jedoch etwas schlichter und eleganter ausfallen als im Standesamt. Von edlen Kostümen über schicke Kleider bis hin zu modernen Tweeds ist alles erlaubt, was zu dem festlichen Anlass passt und auch bequem sitzt.
  • Tipp 3: Im Standesamt darf die Kleidung hingegen etwas lockerer ausfallen. Auf der einen Seite dennoch schick, auf der anderen Seite durchaus leger sollte die Garderobe nicht die des Brautpaares überragen – daher gilt in diesem Fall: Weniger ist mehr. Sowohl Männer als auch Frauen müssen sich hier in modischer Zurückhaltung üben.
  • Tipp 4: Viele Brautpaare feiern in den Sommermonaten Hochzeit, sodass die Kleidung etwas dünner und luftiger ausfallen darf. Wenn besonders heiße Temperaturen vorherrschen, sind elegante Sommerkleider für Frauen genauso angebracht wie leichte Sommeranzüge für Männer. Findet die Trauung hingegen im Winter statt, sollten etwas dickere Materialien gewählt werden.
  • Tipp 5: Wenn auf der Hochzeitseinladung ein Vermerk zu dem gewünschten Dresscode gemacht wurde, sollten sich die Gäste daran orientieren. Findet die Feier beispielsweise im Rahmen einer Cocktailparty statt, sind knielange Cocktailkleider die beste Kleiderwahl – ebenso wie dunkle Anzüge oder ein Sakko in Kombination mit einer Stoffhose.
  • Tipp 6: Mit dem Casuallook – also eleganter Freizeitbekleidung – kann man hingegen sowohl auf dem Standesamt als auch auf einem Polterabend punkten. Während Frauen schlichte Kleider oder eine dünne Stoffhose in Kombination mit einer Bluse tragen können, dürfen Männer zu einer Kombination aus Stoffhose und Hemd greifen.

Nach oben