Forum

Capital FM kettete ein Paar zusammen und beschenkt es nun mit einer Hochzeit

Capital FM lud zur ultimativen Heirats-Hauptprobe: Ein Paar wurde während fünf Tagen an den Handgelenken zusammengekettet. Die grosse Frage lautete: Hält das Paar die fünf Tage durch oder gibt es auf? Jetzt ist klar, die beiden haben es geschafft! Katja Kunz und Remo Niklaus aus Bern werden nun mit einer kompletten Hochzeit samt Kleidung, Catering, Ringe, Weddingplanner, Limousine, Fotograf und vielem mehr belohnt.

Über 95 Paare haben sich für die aussergewöhnliche Hauptprobe angemeldet, ausgelost wurden Katja Kunz und Remo Niklaus aus Bern. Die Logopädin und der Elektriker sind seit über 12 Jahren glücklich liiert. Zum Zeitpunkt ihrer Anmeldung waren sie aber noch nicht offiziell verlobt – dies holten sie aber umgehend nach, als sie von ihrer Auslosung erfahren haben.

Am 24. Januar galt es Ernst, die Beiden wurden von Capital FM Moderator Simon Stalder live im Studio zusammengekettet, von da an verbrachten sie jede Minute gemeinsam. Reporter überprüften mehrmals täglich – natürlich unangemeldet – ob die beiden noch zusammengekettet waren. So wurden Katja und Remo beispielsweise beim Frauenabend mit Katjas Freundinnen, beim täglichen Einkauf, beim Coiffeur, beim Optiker, beim Shoppen, im Kino, beim ÖV Fahren, in der Fahrstunde und natürlich auch zuhause überrascht.

Am 29. Januar war es endlich soweit. Kurz nach 12 Uhr löste Capital FM Morgenfrau Monika Buser im Anschluss an die grosse Modenschau an der Hochzeitsmesse MariNatal Bern die Fesseln und überreichte den beiden einen Gutschein für eine komplette Hochzeit. Diese beinhaltet Kleidung für Braut und Bräutigam, Catering, Weddingplanner, Ringe, Fotograf, Übernachtung, Blumenschmuck, DJ, Limousine, Einladungskarten sowie Styling für die Braut.

Das künftige Brautpaar ist erschöpft aber glücklich: “Es war für uns eine äusserst spannende und anstrengende Woche, wir hatten nur wenig Schlaf und mussten jede kleinste Tätigkeit miteinander absprechen. Die Strapazen haben sich aber gelohnt, nun freuen wir uns auf die bevorstehende Hochzeit mit Familie und Freunden.“

Nach oben