Forum

Unsere Top Five Hochzeitsfilme

Wer kennt das nicht, die Jahreszeiten werden kühler und das einzig Wahre ist auf dem Sofa eingekuschelt zu sitzen und anspruchslose Liebeskomödien anzusehen. Wer „Pretty Woman“ und Co. schon längst nicht mehr sehen kann, dem empfehlen wir unsere Top Five Liste.

1. Blind Wedding. Hilfe sie hat ja gesagt!

Ein Film aus dem Jahre 2006 mit dem American Pie Star Jason Biggs. Isla Fisher überzeugt als naive Katie, die den Antrag eines Wildfremden annimmt, der ein ungelüftetes Geheimnis hütet.
Fazit: Anspruchslos, unrealistisch und zum Schreien komisch.

2. Die Rache der Brautjungfern

Das Brautjungfern nicht immer gewillt sind die Mädchen für alles zu sein, beweisen die kessen Drei. Abigail, Parker und Olivia sind gezwungen Brautjungfern ihrer ehemaligen Rivalin zu sein, die zu allem Überfluss, auch noch den Ex-Freund von Olivia heiratet. Fair spielen war gestern. Mit allen denkbaren Mitteln versuchen die Drei die Hochzeit zu sabotieren.
Fazit: Gelungene Komödie, die Schadenfreude aufkommen lässt.

3. Love Vegas

Die wohl lustigste Liebeskomödie aller Zeiten mit Cameron Diaz und Ashton Kutcher. Wie das Leben so spielt, wird Joy von ihrem Freund verlassen und fliegt kurzer Hand nach Vegas, um endlich loszulassen. Betrunken und von allen Zwängen frei ist sie eine Nacht später verheiratet. Der Klunker ist aus Plastik und ihr Mann ein Loser. Eine unerwartete Aneinanderreihung von Ereignissen zwingen die Beiden zusammenzuwohnen. Es gibt doch nichts spannenderes als sich zwei verabscheuende Menschen auf kleinsten raum wohnen zu lassen.
Fazit: Die Story ist ein alter Hut, aber niemand verkörpert sie so genial wie Diaz und Kutcher.

4. Bride Wars

Unser persönlicher Favorit mit Anne Hathaway und der charmanten Kate Hudson. Beste Freundinnen seit dem Kindergarten, die alles teilen, bis auf den Freund natürlich. Fast zeitgleich bekommen die Zwei einen Antrag gemacht und nehmen an. Aus besten Freundinnen werden beste Feindinnen. Gegenseitig gilt es sich zu übertrumpfen – egal mit welchen Mitteln. Ob die Freundschaft siegt?
Fazit: Grandiose Schauspieler, die diesen Film immer wieder sehenswert machen.

5. Meine Braut, ihr Vater und ich

Greg, mit dem unvorteilhaften Nachnamen Focker, will seiner Pam einen Antrag machen, doch zuerst gehört es sich den Vater um Erlaubnis zu bitten. Dieser ist ein ehemaliger CIA-Agent und traut dem Braten nicht. Eine Portion Drama und Desaster machen diesen Film einmalig.
Fazit: Mit Starbesetzung, u.a Robert De Niro und Ben Stiller, ist der Film an Glamour kaum zu überbieten. Herrlich verkorkst mit einem Fünkchen Wahrheit in jeder Anekdote.

Nach oben