Forum

Wenn das Brautpaar auf Kutschfahrt geht

Spiele gehören bei vielen Hochzeiten einfach dazu. Sie vertreiben die Zeit, sind eine gute Gelegenheit, um das Brautpaar auf freundschaftlichem Weg ein wenig auf die Schippe zu nehmen und darüber hinaus auch noch eine perfekte Möglichkeit, um ein eher schlichtes Geschenk durch ein Spiel aufzupeppen. Ein sehr beliebtes Spiel bei Hochzeiten ist die Kutschfahrt. Doch Vorsicht: Sie ist feucht-fröhlich.

Eine Kutschfahrt, die ist lustig, eine Kutschfahrt, die ist schön…

Die Kutschfahrt ist ein Spiel, in das nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Gäste einbezogen werden. Insgesamt benötigt man acht Personen (zwei davon Braut und Bräutigam), die auf Stühlen Platz nehmen. Braut und Bräutigam übernehmen die Rolle von Mann und Frau, außerdem braucht es einen Kutscher, einen Bürgermeister, die Kinder, einen Onkel und eine Tante. Jetzt liest ein Gast eine Geschichte rund um diese bunte Reisetruppe vor. Man kann sie selbst schreiben oder sich im Internet Ideen dafür suchen.
Jedes Mal, wenn in der Geschichte eine bestimmte Person erwähnt wird, muss diese aufstehen und einmal um den Stuhl laufen. Verpasst sie ihren Einsatz, gibt es zur Strafe ein kleines Glas Schnaps. Natürlich können hier auch Situationen eingebaut werden, bei denen eine Person mehrmals hintereinander aufstehen muss oder bei der die ganze Gruppe auf einmal genannt wird. Der Schwerpunkt der Geschichte sollte aber natürlich auf dem Brautpaar liegen. Ist die Geschichte zuende erzählt, ist es der richtige Zeitpunkt für ein kleines Belohnungsgeschenk.

Zeitvertreib zur späteren Stunde

Die Kutschfahrt ist ein Spiel, das Zuschauern wie Teilnehmern gleichermaßen Spaß macht. Da hier normalerweise Alkohol im Spiel ist, sollte man als Zeitpunkt für das Spiel aber eine spätere Uhrzeit wählen, wenn der offizielle Teil der Hochzeit vorbei ist. Seinen Hochzeitstanz und Ansprachen soll das Brautpaar ja im besten Fall noch nüchtern bewältigen können.

Nach oben