Forum

Polterabend mal anders feiern

Den meisten Hochzeiten geht ein Polterabend vorweg, den Braut und Bräutigam unabhängig voneinander feiern. Sinn und Zweck der Veranstaltung ist es, dass Männer und Frauen ihr Junggesellendasein ein letztes Mal ausgiebig mit ihren engsten Freunden zelebrieren, bevor sie den Bund der Ehe eingehen. Doch was gehört zu einem Polterabend eigentlich dazu?

Zu den Klassikern, über die wir ja bereits berichtet haben, zählen natürlich nach wie vor bedruckte T-Shirts, Kostüme oder auch ein Bauchladen für Braut und Bräutigam. Diese folgen zwar einer langen Tradition, sind aber nicht jedermanns Sache. Heutzutage wünschen sich immer mehr Paare, dass sich ihre Freunde etwas „Neues“ für den Polterabend ausdenken, das man nicht schon von diversen anderen Veranstaltungen der gleichen Art bereits kennt. Doch das ist gar nicht mal so einfach – deshalb verraten wir an dieser Stelle zwei sportliche Ideen, wie man den Junggesellen eine unvergessliche Zeit bereiten kann.

Sportliche Ideen für den Polterabend

Wer sagt eigentlich, dass ein Polterabend nur einen Tag lang dauern darf? Wie wäre es zum Beispiel mit einem mehrtägigen Segeltörn auf dem Bodensee? In den warmen Sommermonaten ist es ohne Weiteres möglich, ein Wochenende auf einer Segelyacht zu organisieren – sowohl unter der Woche als auch am Wochenende kann man in der Schweiz ein Schiff samt Skipper mieten und in abgelegene Buchten segeln. Für das leibliche Wohl sorgen die Freunde, sodass es den Junggesellen an nichts mangelt. Zudem könnte man dem Bräutigam z.B. eine Kapitänsmütze aufsetzen oder Segelschuhe schenken und der Braut ein maritimes Outfit – bestehend aus einem blauweiss-geringelten Shirt und einer hellblauen Stoffhose (erhältlich bei Cecil) – zusammenstellen.

In der Schweiz bietet es sich geradezu an, in die Berge zu fahren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Klettersteigoder einer Klettertour in den Alpen? Die dafür benötigte Ausrüstung kann man sich einfach leihen, Schlafmöglichkeiten bieten hingegen diverse Berghütten, in denen man sich nach getaner „Arbeit“ stärken kann. Die Preise für Kost und Logis sind sehr human, sodass man den Polterabend in Form von einem Kletterwochenende in den Bergen locker aus der eigenen Tasche bezahlen kann, wenn alle Freunde zusammenlegen. Und um nicht mit allen Traditionen zu brechen, kann man für Braut und Bräutigam bzw. die ganze Gruppe auch hier T-Shirts bedrucken lassen, die während des gesamten Ausflugs getragen werden.

hochzeitfeiern.ch_1

 

Bilder:

1.© istock.com/LeoPatrizi
2. © istock.com/vuk8691

Nach oben